C300 Kurzfilm “Mobius”, Adobe After Effects Workflow

Workflow ist ein wichtiges Thema bei der Auswahl der richtigen Kamera. Für viele Jobs die ich mache, ist eine exzessive Datenmenge, die z.B. eine RED Kamera erzeugt, nicht praktisch. Genau so ist es bei der Wahl der richtigen Schnittsoftware. Für die Zusammenarbeit mit der Canon C300 ist Adobe Premiere und After Effects eine gute Wahl, da die .mxf-Dateien ohne re-encode in das NLE-Programm importiert werden können.

Der Fotograph und Filmemacher Vincent Laforet, der durch seine Kurzfilme zum Release der Canon 5D MKII, 1D und 7D weltweit bekannt geworden ist, hat auf seinem Blog einen Post über den Postproduction Workflow für sein Projekt Mobius geschrieben, in dem es um die Verknüpfung von Adobe After Effects und Premiere geht. Außerdem gibt es ein paar Tips zur Retusche mit Photoshop und dem neuen Rotoscoping-Tool in AE.

Das Video gibt’s nach dem Break.

http://vimeo.com/35040147

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>